Blog

Saisonstart auf dem Pitztaler Gletscher

Saisonstart der rennambitionierten Nachwuchssportler Vom 2. Bis 6. Oktober waren 13 Kids zwischen 8 und 15 Jahren auf dem Gletscher im Pitztal um endlich wieder im Schnee ihre Schwünge zu ziehen. Bei ganz guten Bedingungen und wunderschönem Wetter fiel der Einstieg leicht. Nach der Sommerpause unterstützten die 3 hochqualifizierte Trainer, Regina Schaich, Bernd Banzhaf und…
Mehr lesen

Zertifizierung als DSV-Skischule

Auch in der kommenden Saison 2018/2019 wird die Skischule Göppingen die hohen Qualitätskriterien des Deutschen Skiverbands erfüllen und darf sich offiziell DSV-Skischule nennen.

EPSON MFP image

Vereinsmeisterschaften

Vereinsmeisterschaften 2018

Bei perfekten Pistenverhältnissen und Sonnenschein konnte die SAG Göppingen ihre Vereinsmeisterschaften in Nesselwängle im Tannheimer Tal durchführen. Gefahren wurden zwei von Uwe und Bibi Kühn gesteckte Riesentorläufe, deren Zeiten zusammengezählt wurden. Der jüngste Teilnehmer war 5 Jahre und der älteste Teilnehmer 79 Jahre. Vereinsmeisterin mit der schnellsten Tagesgesamtzeit wurde Bibi Kühn, Vereinsmeister ihr Vater Uwe Kühn. Schülermeisterin wurde Lilli Baur, schnellster Schüler war Anton Kling. Die Jugendmeisterschaft sicherten sich Alina Herkommer und Benni Baur. Vereinsmeister im Snowboard wurde Max Steimle und die Familienwertung gewann Familie Baur. Abends ließen die SAGler bei gemeinsamen Abendessen und Siegerehrung den Tag gemütlich im Haldenseehaus ausklingen.

Die Ergebnislisten der Vereinsmeisterschaften und die Bilder von Manfred Jauch sind jetzt online.

Rennläufer sehr erfolgreich

Skiläufer sehr erfolgreich Die in den letzten Jahren für den Deutschen Skiverband startende Bianca Kühn (SAG Göppingen) konnte in dieser Saison, trotz ihrem Engagement als Trainerin im Bezirk und Verein und dem damit verbundenen stark gekürzten Trainingsprogramm, sehr erfolgreich bei diversen überregionalen Wettkämpfen auf Baden-Württemberg Niveau punkten. Beim Schwabenpokal belegte sie den ersten Platz im…
Mehr lesen

Leki Race Challenge 2018 – Podestplätze für Rennläufer der SAG Göppingen

  • 2018_Leki_Challange_4
  • 2018_Leki_Challange_3
  • 2018_Leki_challange_2
  • 2018_Leki_Challange_1

 

Podestplätze für Rennläufer der SAG Göppingen

Perfekte Pistenverhältnisse, super Organisation des SVL und VfL Kirchheim, sonniges wenn auch kaltes Wetter haben die Teilnehmer des Leki Race Challenge in Riefensberg am vergangenen Wochenende begeistert. Auf dem Programm stand das erste von zwei Wochenenden der Leki Race Challenge. Für die Jüngeren ( Schüler 8 bis Schüler 12)   wurde ein Vielseitigkeitslauf gesteckt, für die Schüler 14 bis Aktive ein Riesentorlauf mit jeweils zwei Durchgängen.


Podestplätze gab es am ersten Renntag bei den Schülern 14 /weiblich. Dort schafften es gleich drei Rennläuferinnen der SAG Göppingen auf das Podest. Der erste Platz ging an Lilli Baur, der zweite Platz an Nadine Wahl gefolgt von Daniela Jauch. Auch bei den Schülern 16/weiblich schaffte es eine Läuferin von der SAG aufs Treppchen: der 2. Platz ging an Jessica Wahl. Ebenso ein zweiter Platz gelang Peter Bruckmüller bei den Herren AK.
Nicht ganz so viele Podestplätze gab es am zweiten Renntag. Doch bei den Schülern 14/ weiblich konnten sich Nadine Wahl und Lilli Baur über Platz 1 und Platz 2 freuen.
Am 10. /11. März findet das zweite Rennwochenende am Hochhädrich statt, an dem dann auch die Entscheidungen in der Gesamtwertung fallen.

Foto von links nach rechts: Podestplätze für Daniela Jauch, Jessica Wahl, Nadine Wahl und Lilli Baur ( alle SAG Göppingen)
Weitere Platzierungen:
Schüler 12/weiblich: 7. Platz / 7. Platz Lara Herkommer
Schüler 12/männlich: 4. Platz Linus Reiß, 13. Platz / 7. Platz Nick Wassermann
Schüler 14 / männlich: 6. Platz/ 5. Platz Thaddäus Weber, 8. Platz/ 6. Platz Tim Herkommer
Schüler 16 /weiblich: 4. Platz Alina Herkommer, 10. Platz/ 7. Platz Pauline Weber
Schüler 16/ männlich: 4. Platz/ 4. Platz Benni Baur

Faschingsferien 2018

  • 2018_Fasching_DSC_5261
  • 2018_Fasching_DSC_5240
  • 2018_Fasching_DSC_5239
  • 2018_Fasching_DSC_5195

Faschingsferien 2018
Wie jedes Jahr startete unsere Faschingsfreizeit wieder mit Ferienbeginn. So machten sich alle Teilnehmer am Freitagabend auf ins Haldenseehaus.
Bei sehr guten Schneebedingungen konnte die Freizeit vom 09.02-16.02.18 stattfinden. Mit einer großen Gruppe von 33 Kindern, 6 Trainern und 21 Eltern konnte die Woche genutzt werden, um an dem skifahrerischen Können zu arbeiten.
Für die Kinder wurde je nach Leistungsniveau entweder ein Trainingslauf am Almboden oder am Tennenberg gesteckt werden. Die guten Bedingungen ließen sogar ein Training beim Nachtskilaufen zu, dass die Kinder mit großer Begeisterung nutzten.
Nicht nur, dass wir schon genug Schnee zu Beginn der Freizeit hatten auch versorgte uns Frau Holle mit weiterem Schnee unter der Woche. So war am Montag kein Stangentraining möglich, was aber die Stimmung keinesfalls trübte, sondern allen Kindern noch ein breiteres Grinsen ins Gesicht zauberte, da der Tag intensiv zum Tiefschnee fahren genutzt werden konnte. Etwas Abwechslung im Trainingsalltag ist immer angebracht.
Leider hat uns das gute Wetter zum Ende der Woche hin verlassen und so regnete es an unserem letzten Tag, sodass kein Training mehr möglich war. Zum Abschluss wurde dann eine kleine Theorieeinheit für die Kinder vorbereitet, um das Erlernte und noch zu Erlernende besser zu verstehen zu können.
Wie immer wurde nach den Trainingseinheiten am Abend im Haldenseehaus zusammen gespielt, gebastelt und gelacht.
Ein herzlicher Dank an alle Trainer, die Eltern und die Organisatoren, die zu diesem gelungenen harmonischen Trainingslager beigetragen haben.